...digitalen DiLaPe-Weiterbildungen haben im Herbst viele Teilnehmende und auch uns TrainerInnen und Trainer begeistert. Die Möglichkeiten, wieder gesichert miteinander planen und arbeiten zu können, in kommunikativen Austausch zu spannenden Themen zu treten und einfach wieder mit Spaß und Freude in Veranstaltungen miteinander zu lernen, ist wundervoll. Dabei sind unsere digitalen Angebote keine Kopien unserer Präsenzveranstaltungen, sondern jede Veranstaltung wird passend zu den Teilnehmenden und dem entsprechenden Rahmen neu konzipiert.

Auch hier haben sich unsere DiLaPe-Qualitätsmerkmale als Erfolg für eine gute Veranstaltung bewahrheitet:

    • Die Webinare sind deutlich kürzer als klassische Tagesseminare, statt 8 Ustd. machen wir max. 5 Ustd.; Themenimpulse konzipieren wir mit knackigen 90 Minuten
    • Für größere Themen bieten wir Seminarreihen an, z.B. 3 Termine a 4 Unterrichtsstunden.
    • Da wir mit den Teilnehmern auch digital immer aktiv arbeiten möchten, haben wir gute Erfahrungen mit 10 - 12 Teilnehmenden gemacht, so können alle gut aktiv mit einbezogen werden.
    • Wir machen immer wieder kleinere Pausen, damit die TN sich bewegen können.
    • Wir geben im Vorfeld je nach Seminar eine kleine Vorbereitungsliste an die Teilnehmenden heraus.
    • Wir arbeiten auch hier vielfältig – z.B. mit Flipchart, ppt, Mentimeter, Whiteboard, Lernapps, Einzelarbeit, Partnerarbeit, Gruppenarbeit und Plenum.
    • Wir stellen gerne Microsoft-Teams oder ZOOM zur Verfügung, arbeiten aber auch mit hausinternen Plattformen.
    • Gerne bieten wir ein paar Tage vor der Veranstaltung für die Teilnehmenden eine Technik-Probe an.

Viele Teilnehmende sind natürlich durch das ganze Jahr hinweg bereits routiniert in digitalen Sitzungen und Veranstaltungen und die Technik stellt für sie keine Hürde mehr da. Für alle, die noch nie an einer digitalen Weiterbildung teilgenommen haben, haben wir folgenden Film gedreht:

Dieser berühmte Ausruf trifft wohl sowohl auf die jetzige Zeit als auch auf das ganze Jahr zu. Gerade Seminare, Begegnungen und Weiterbildungen waren in diesem Jahr ganz anders, als wir es vielleicht noch im Januar gedacht haben.
Doch am Ende hat sich dann doch gar nicht so viel verändert: Wir hatten auch dieses Jahr wieder tolle Seminare, fantastische Teilnehmer und viele spannende Themen. Neue Konzepte und Formate sind hinzukommen, einige Techniken sind zur Seite gelegt worden und andere Methoden haben durch die digitale Umstellung eine Renaissance erfahren.
Und wie jedes Jahr gehen wir nun in die verdienten Weihnachtsferien und sind vom 22. Dezember bis zum 8. Januar nur mit etwas Glück noch per E-Mail zu erreichen.

Wir sehen uns im nächsten Jahr, Ihr DiLaPe-Team!

... Seminare liegen nun schon seit den Sommerferien wieder hinter uns. Präsenzseminare sind wieder möglich, digitale Angebote werden darüber hinaus immer beliebter und bieten zudem ganz neue Möglichkeiten. Führungskräfte, Nachwuchskräfte, Bewerber, Studenten, Schüler - alle mussten sich umstellen und sich auf Veränderungen einlassen. Und so ist es nicht verwunderlich, dass unser Online-Seminar "Veränderungen sind nicht leicht - Raus aus der Komfortzone" in diesem Spätsommer unser thematischer Renner ist.

Veränderung heißt...

Ein paar Stimmen aus dem letzten Seminar:

Hallo Frau Dittmar,
nochmals vielen Dank für Ihr sehr angenehmes und mitreißendes Webinar. Sie haben in meinen Augen bestens gezeigt, dass man in der heutigen Zeit auch online solche Seminare abhalten kann und die Teilnehmer mitnehmen und es einen guten Austausch geben kann.
Vielen Dank und viele Grüße, Dr. Oliver Dangel

Hallo Frau Dittmar,
vielen Dank, das war sehr gut! Kurz & knackig mit gutem Input - so wie immer!
Viele Grüße!
Eva Feigi

Das letzte Halbjahr war einfach verrückt! Im Januar, Februar und Anfang März hatten wir mehr Veranstaltungen als in unserer 20jährigen Firmengeschichte zuvor.  Ab Mitte März bis Juni hatten wir mehr digitale Veranstaltungen als in unserer 20jährigen Firmengeschichte zuvor. Allerdings habe ich von März bis Juni nur ein einziges Mal getankt, was deutlich zeigt, wie wenig wir in Präsenzveranstaltungen unterwegs waren.

Unseren Trainingskonzepten hat diese Zeit gut getan; wir haben viele neue Methoden, ob digital oder präsent hinzugenommen, einige auch aussortiert. Wir haben neue Formate wie das digitale Klein-Gruppenseminar, das Teamteaching, das Digital-Coaching, das digitale Blitzlicht oder das begleitete Homeschooling in unser Portfolio aufgenommen. Auch neue Seminarthemen wie der Online-train the trainer, Effektive meetings online, Veränderungen positiv begegnen oder auch Digitales Präsentieren haben in unserem Trainingsalltag einen neuen, spannenden Platz eingenommen.

So hat diese Zeit vieles Neues ergeben und wir freuen uns darauf, mit Ihnen das zweite Weiterbildungshalbjahr gestalten zu können. Vorher tanken wir noch einmal Kraft und gehen vom 06. - 19.07.2020 in die Sommerpause. Sie wollen uns in der Sommerpause dennoch erreichen – per E-Mail kann man es immer versuchen!


Die letzten Wochen haben es uns ganz deutlich gezeigt: Veränderungen zuzulassen, Neuem zu begegnen, neue Rahmenbedingungen von außen aufzunehmen und Bewegungen in alle Richtungen auszuprobieren fällt uns nicht immer leicht. Was lässt uns an alten Dingen festhalten oder in alte Schemata zurückfallen? Was motiviert uns, Veränderungen zuzulassen und Neues auszuprobieren? Wieso versuchen wir manchmal 50-mal den gleichen Weg und erwarten dabei ein anderes Ergebnis? Wie kommt es, dass Fitnessstudios im Januar voll und im Februar leer sind?

Ob im Gruppenseminar, präsent als Kleingruppe oder digital als Teamteaching, im 1 zu 1 Coaching, als klassisches Webinar oder als Homeschooling, wir setzen alle unsere Themen mit Ihnen individuell um. Sie entscheiden sich für das Thema und die Form, wir machen das Konzept und Ihre ganz individuelle Weiterbildung. Präsent oder digital? Kleine oder große Gruppen? Sie haben die Wahl!

Esther Zebrink war 4 Jahre für uns ein wunderbarer, freundlicher und stilsicherer Rückhalt im Backoffice und bereicherte so tagtäglich unser Team. Sie war für die Terminplanung, Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen sowie für die gesamte Korrespondenz und Buchhaltung zuständig. Nun zieht sie mit ihrer Familie nach Kuala Lumpur!!! und macht sich auf die Suche nach neuen Abenteuern, großen und kleinen Herausforderungen in einem ganz anderen Leben. Als Frau Zebrink drei Monate bei uns war, beschrieb sie uns Trainerinnen so: „Ihr seid immer in Bewegung, immer in Aktion, ihr habt immer was zu erzählen, ihr seid ganz selten mal still.“ Mehr Bewegung als ans andere Ende der Welt zu ziehen, gibt es wohl nicht… 😊 Wir wünschen Ihr alles Gute und Liebe, auf ein baldiges Wiedersehen! Das gesamte DiLaPe-Team