Der neue Leiter Marketing sitzt in einem Jour fix und sagt nach zehn Minuten: „Entschuldigen Sie bitte, aber kommen noch neue Informationen zu diesem Thema? Wenn nicht, würde ich jetzt gehen und lieber ein Buch lesen!“

Die Diskussion in der Montagsmorgensitzung dreht sich im Kreis, nach 60 Minuten ist noch kein Ende in Sicht. Die Konsequenz daraus ist, dass die Sitzung in der nächsten Woche auf 120 Minuten ausgedehnt werden soll. Eine Mitarbeiterin meldet sich: „Wir schmeißen also der vergeudeten Zeit noch mehr gute hinterher?“

Die Fachingenieurin sitzt in einer Besprechung und hört sich seit 90 Minuten Diskussionen zu fremden Projekten an. „Wer kennt sich hier mit den internen Vorgängen aus? Ich würde gerne Zeitdiebstahl zur Anzeige bringen!“

Zwei Mitarbeiter spielen in einem Meeting Verhaltensbingo. Sie zählen während des Meetings 21-mal den Griff zum Handy, 13-mal die Aussage „haben wir noch nicht geschafft, weil…“,8 Anekdoten und Geschichten, 4 komplette Schweiger, 3 Telefonanrufe, 2 Zuspätkommer und 1 Schläfer.

Dabei könnte es so einfach sein!

Die vier großen Grundprobleme von Besprechungen aller Art sind:

  • Fokus (Konzentration mit einem kleinen Zeitbudget),
  • Involvierung (Hochwertige Beteiligung aller)
  • Orientierung (Klare Inhalte, klares Vorgehen)
  • und Verpflichtung (persönliche Verantwortung zur Vor- und Nachbereitung)

Um diese Quadriga positiv zu beeinflussen, muss man die Methodik eines Meetings ändern –die Diskussion ist mit 95 % die häufigste Methode und dabei die am schwierigsten zu steuernde, da fast alles erlaubt ist. Durch den Einsatz von alternativen Methoden wie Brainwriting, Gallery ppt Walk, Walk and talk, Think-Pair-Share, Zielscheibe oder das Fünf-Finger-Feedback schaffen Sie es, effektivere, zielorientiertere und kürzere meetings zu gestalten. Der Einsatz von Nudges (Besprechungsimpulse) verstärkt das positive Verhalten der Teilnehmenden zusätzlich und führt zu einer verbesserten Beteiligung und Verantwortung.

Wie implementieren Sie diese Meeting-Strategie? Gerne geben wir Ihnen in einem Impulsvortrag einen Einstieg in diese Thematik, gestalten mit Ihnen gemeinsam ein praxisorientiertes Training oder kommen direkt in Ihre Besprechungen als Meeting-Coach .

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!